Dartboards

Es gibt zwei grundlegende Arten von Dartboards: Zum Einen gibt es die elektronische Variante, bei der man mit Softdarts, welche leichter sind und eine Kunststoffspitze haben, auf den Dartautomaten bzw. die Dartscheibe wirft. Dank der eingebauten Elektronik werden die Punkte mitgezählt und gerade im Kneipensportbereich ist diese Dartvariante sehr beliebt.

Die professionelle Variante dazu ist Steeldart. Hier spielt man auf Dartboards aus Sisalfasern mit schwereren Darts, welche eine Stahlspitze haben. Man wirft sauberer und lernt das Rechnen sowie die Finishwege. Gerade Steeldartboards wie das Winmau Blade 5 oder das ONE80 Gladiator 3 erfreuen sich großer Beliebtheit.

Scroll to Top