Red Dragon Robert Thornton Steeldarts

Red Dragon – Robert Thornton – Steeldart

In diesem Review möchten wir euch heute die Spielerdarts vom schottischen Dartsspieler Robert „The Thorn“ Thornton aus dem Hause Red Dragon vorstellen. Die Red Dragon Robert Thornton Steeldarts kommen in den schottischen Farben weiß und blau, mit blauen Alushafts und Robert Thornton Flights.

Qualität & Verarbeitung

Die Qualität der Red Dragon Robert Thornton Steeldarts ist sehr gut. Die Darts sind aus 95 Prozent Tungsten gefertigt und sind in den Gewichten 22 Gramm, 24 Gramm und 26 Gramm erhältlich. Für unseren Test haben wir die 22 Gramm Variante gewählt.

Als Spitzen sind in den Robert Thornton Steeldarts silberne Knurled Points verbaut. Die Spitzen haben eine Länge von ca. 27 Millimeter und eine ca. 11 Millimeter lange Knurledgripzone eingearbeitet. Dieser Knurled Grip bietet zum einen einen leichten Grip für die Finger und zum anderen verleiht er den Darts bei weicheren Boards einen etwas besseren Halt im Sisal.

Die Barrels der Red Dragon Robert Thornton Steeldarts haben eine Länge von 48,4 Millimeter und messen in der Dicke 6,45 Millimeter. Von der Spitze kommend werden die Barrels auf eine Länge von ca. 3 Millimeter konisch dicker. Hier wurden zwei dünne Rillen eingearbeitet, welche einen leichten Grip verleihen. Direkt darauf folgend kommt die Hauptgripfläche, die aus einem Knurled Grip besteht und eine Länge von ca. 35,4 Millimeter hat. Diese Knurled-Grip-Fläche wird alle ca. 4,5 Millimeter durch eine Rille unterbrochen. Diese Rillen sind farblich in Blau und Weiß gehalten, die Farben Schottlands. Griptechnisch sind diese Rillen allerdings kaum zu spüren. Der Knurled-Grip verleiht einen relativ leichten Grip in alle Richtungen. Nach der Gripfläche wurden nochmal drei Rillen eingearbeitet. Das letzte Stück der Barrels ist glatt, hat eine Länge von ca. 4 Millimeter  und läuft leicht konisch dünner werdend in Richtung Shafts zu, um so einen sehr guten Übergang zwischen Barrel und Shaft zu gewährleisten. Auf dieser kleinen glatten Fläche ist einmal das Logo von Red Dragon und einmal das Logo von Robert „The Thorn“ Thornton eingelasert. Die Gewinde der Shaftaufnahmen sind sauber gearbeitet und verleihen Kunststoffshafts einen guten Halt im Barrel. Leider haben die mitgelieferten Aluminiumshafts keine Gummis an den Gewinden. Dadurch drehen sich die Shafts beim Spielen ständig locker.

Eine Verschleißerscheinung der Robert Thornton Steeldarts war so gut wie nicht festzustellen. Durch den Knurled-Grip werden die Barrels beim Aneinander treffen und Entlanggleiten so gut wie nicht abgenutzt. Lediglich an der vorderen, konischen Stelle haben wir etwas Gebrauchsspuren feststellen können. Dadurch sehen die Dartbarrels lange schön aus.

Im Lieferumfang der Red Dragon Robert Thornton Steeldarts mit enthalten sind neben den drei Barrels noch drei blaue Aluminiumshafts von Red Dragon mit einer Länge von 46 Millimeter sowie drei Red Dragon Robert Thornton Flights in der Standardform.

Die von uns gewogenen Gewichte der Robert Thornton Steeldarts betrugen beim ersten Barrel 22,24 Gramm, beim zweiten Barrel 22,25 Gramm und beim dritten Barrel 22,29 Gramm. Der maximale Gewichtsunterschied von gerade einmal 0,05 Gramm zeugt von einer hervorragenden Verarbeitung der Barrels und ist beim Spielen absolut nicht bemerkbar.

Red Dragon Robert Thornton Steeldarts

Spielverhalten

Das Spielverhalten der Red Dragon Robert Thornton Steeldarts hat mir persönlich sehr gefallen. Die gradlinigen Barrels sind ausgewogen und lagen gut zwischen den Fingern. Vom Grip her haben mir die Darts auch sehr gelegt, da ich normaler weise Darts komplett ohne Grip und nur mit Griffmulde spiele. Als Setup habe ich Shafts mit 42 Millimeter Länge und Flights in der Standardform gewählt.

Der verarbeitete Knurled-Grip bietet dem Spieler relativ wenig Grip aber dennoch ein gutes Gefühl zwischen den Fingern. Dadurch lassen sich die Darts schön spielen und auch gut gruppieren. Darts die auf schon im Board steckende Darts treffen werden sanft abgeleitet und können an dem Barrel Entlanggleiten ohne stark abgelenkt zu werden. Dem hier verarbeiteten Knurled-Grip gebe ich 2,5 von 10 Punkten.

Die verbauten Knurled-Spitzen bieten, wie oben schon beschrieben, einmal einen leichten Fingergrip und bei weicheren Dartboards auch etwas mehr Boardgrip als normale silberne Standardspitzen. Die Spitzen sind ordentlich spitz und drangen gut in die Boards ein. Gerade bei weicheren Boards war zu erkennen, dass die Knurled-Zone der Spitze mit in das Board eingedrungen ist. Beim Herausziehen der Darts konnte ich hier schon etwas mehr Widerstand feststellen, als es bei normalen silbernen Standardspitzen der Fall ist. Bei meinem Test hatte ich keine Darts, die aus den Boards gerutscht sind.

Red Dragon Robert Thornton Steeldarts

Persönliches Fazit der RD Robert Thornton Steeldarts

Die Red Dragon Robert Thornton Steeldarts überzeugen durch eine super Verarbeitung und einen hohen Tungstenanteil von 95 Prozent. Für nur 44,95 Euro bekommt man diesen hochwertigen Spielerdart der wegen seiner gradlinigen Barrelform für viele Dartspieler interessant sein dürfte. Das Preis/Leistungsverhältnis ist meiner Meinung nach bei diesen Darts absolut spitze.

Red Dragon - Robert Thornton - Steeldarts

9.5
Verarbeitung 10.0
Preis/Leistung 9.5
Haltbarkeit 10.0
Optik 9.0
Spaßfaktor 9.0

Positiv

  • Hochwertiger 95% Tungsten Barrel
  • Knurled Spitzen Standardmäßig verbaut
  • Sehr gutes Preis/Leistung Verhältnis
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Sehr gute Qualität

Negativ

  • Grip relativ schwach
  • Keine Gummis bei den Aluminiumshafts

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top