Red Dragon Peter Wright PL15 Blau Steeldarts

Red Dragon – Peter Wright – PL15 Blau – Steeldart

In unserem heutigen Review möchten wir euch die Red Dragon Peter Wright PL15 Blau Steeldarts vorstellen. Diese Spielerdarts des Weltmeisters von 2020 sind zwar schon etwas älter, aber dennoch interessant.

Qualität & Verarbeitung

Von der Qualität her sind die Red Dragon Peter Wright PL15 Darts sehr gut. Die Barrels sind aus 90 Prozent Tungsten gefertigt und sehr sauber verarbeitet. Die PL15 Steeldarts sind in 22 Gramm, 24 Gramm und 26 Gramm Barrelgewicht erhältlich. Für unseren Test haben wir die 22 Gramm Variante gewählt. Diese sind von den Maßen her 50,80 Millimeter in der Länge und 6,70 Millimeter im maximalen Durchmesser.

Als Spitzen kommen in den Red Dragon Peter Wright PL15 Blue Steeldarts bunte Rainbow Spitzen zum Einsatz. Diese Spitzen sind mit einer DNA-Beschichtung versehen und geben den Darts nochmal ein optisches Highlight. Sie schimmern, wie der Name Rainbow schon sagt, in den verschiedenen Farben des Regenbogens und sind unserer Meinung nach ein richtiger Blickfang. Durch diese Beschichtung bieten die Spitzen unserer Meinung nach auch einen etwas besseren Halt in den Dartboards als normale, silberne Spitzen. Der Nachteil ist, dass sich die Beschichtung mit der Zeit abspielt, vor allem, wenn man öfter an dem Draht der Spinne kratzt. Die Front der Barrels verläuft auf eine Länge von ca. 22 Millimeter von der Spitze her kommend konisch dicker werdend. An der Spitze hat das Barrel eine Dicke von ca. 3,70 Millimeter, nach den 22 Millimeter ist die maximale Dicke von 6,70 Millimeter erreicht. In diese konische Fläche wurden drei etwas breitere Rillen eingearbeitet, die unserer Meinung nach eher als Designelement zu sehen sind und kaum Grip verleihen. Nach der Konischen Front wurde gleich die Gripfläche der Darts eingearbeitet. Diese besteht aus einem feinen Sharkgrip mit 20 Sharkgripelementen und hat eine Länge von ca. 21 Millimeter. Dem Griplevel der Sharkgripfläche geben wir 8 von 10 Punkten. Das letzte Stück des Barrels besteht wieder aus einer glatten Fläche, die zum Shaft hin leicht dünner wird, um so einen sehr guten Übergang zwischen Barrel und Shaft zu ermöglichen. Auf dieser Fläche ist auch einmal das Red Dragon Logo in Form eines RD und einmal ein Schlangenkopf, das Logo von Peter Wright, zu sehen. Das Besondere der Barrels ist, dass sie komplett mit einer blauen Titanium Nitrid Beschichtung versehen sind. Nach längerer Testzeit haben wir hier etwas an Verschleiß der Beschichtung festgestellt. Vor allem im Bereich des Sharkgrips bzw. auf der Oberseite des Grips. Dies ist aber auch nur vermeidbar, wenn man die Darts nicht eng gruppiert und diese nicht aneinander entlang gleiten oder aneinander schlagen. Von daher liegt der von uns festgestellte Verschleiß in einem vollkommen annehmbaren und normalen Rahmen.

Im Lieferumfang Red Dragon Peter Wright PL15 Blue Steeldarts sind neben den drei Barrels noch drei weiße Red Dragon NitroTech Shafts mit schwarzer Flightaufnahme aus Aluminium und drei Snakebite Hardcore Flights in der Standardform. Alles zusammen wird in der typischen ausziehbaren Snakebite Verpackung von Red Dragon geliefert.

Red Dragon gibt die Barrelgewichte der PL15 mit 22 Gramm und Match Weighed an. Die von uns gewogenen Gewichte betragen bei allen drei Barrels 21,98 Gramm. Dies ist ein absolut perfektes Ergebnis und zeugt von der erstklassigen Verarbeitung der Barrels. Die Match Weighed Kriterien werden somit mit Bravur eingehalten.

Red Dragon Peter Wright PL15 Blau Steeldarts

Spielverhalten der Red Dragon Peter Wright PL15 Blue Steeldarts

Auf das Spielverhalten der PL15 Steeldarts von Snakebite Peter Wright war ich persönlich sehr gespannt. Diese Darts sind die ersten wirklich hecklastigen Darts die ich ausgiebig getestet habe. Schon beim Finden des richtigen Setups habe ich persönlich gemerkt, dass Hecklastige Darts wohl nicht meine neuen Lieblingsdarts werden. Nach langem Probieren und Testen bin ich auf das originale Setup, welches im Lieferumfang enthalten ist, ausgewichen.

Der verarbeitete Sharkgrip ist recht angenehm griffig und zeigt eine leichte Schärfe. Da ich persönlich eher einen einfacheren, nicht zu scharfen Grip bevorzuge, hatte ich anfangs etwas Probleme damit. Allerdings hatte ich da auch noch nicht die für mich richtige Griffposition der Finger am Barrel gefunden. Normal spiele ich am liebsten gradlinige und ausgewogene Barrels. Diese greife ich dann mit Zeigefinger und Daumen sehr weit vorne und lege den Mittelfinger auf der Spitze mit ab. Bei den PL15 komme ich mit meinem Griff so auf die konische Front mit den drei Rillen und hatte so auch kein gutes Wurfgefühl. Gefühlt gingen die Darts bei mir alle ein Feld zu weit links. Also habe ich versucht, die Darts so zu spielen, wie es eigentlich gedacht ist. Zeigefinger und Daumen haben nun die Barrels an der feinen Sharkgripfläche gegriffen und der Mittelfinger wurde auf der konischen Front platziert. Nach langer Testzeit ist das Wurfbild langsam etwas besser geworden, wobei ich gemerkt habe, dass ich nicht genug Druck hinter die Darts bekomme und sie dadurch immer etwas zu Tief und unterhalb des anvisierten Feldes in das Board eindrangen. Also habe ich auch hier nochmal etwas experimentiert und habe mich an eine konstantere Form herangearbeitet. Langsam aber sicher wurde mein Spiel mit den PL15 besser, allerdings nicht so gut wie ich es mir gewünscht habe.

Trotz dass diese Barrelform nicht zu meinen persönlichen Lieblingen zählt, habe ich die Darts einige Wochen gespielt um einen richtigen Eindruck zu bekommen. Qualitativ kann man über die PL15 definitiv nicht meckern. Die Verarbeitung ist sehr gut und hat mir auch sehr gefallen.

Red Dragon Peter Wright PL15 Blau Steeldarts

Persönliches Fazit zu den Red Dragon Peter Wright PL15 Blue Steeldarts

Rein Optisch haben mit die blauen Darts mit den Rainbow-Spitzen sehr gut gefallen. Leider sind sie vom spielerischen her nicht mein Fall. Allerdings sollten sich Spieler von hecklastigen Darts diese Steeldarts mal etwas genauer anschauen. Der Grip ist wirklich gut und die Verarbeitung absolut Spitze. Durch die spitzzulaufende Front lassen sich die Darts sehr schön anspielen und gruppieren. Für 64,95 Euro bekommt man hier einen der vielen Spielerdarts von Peter „Snakebite“ Wright welcher eine tolle Beschichtung und wirklich cool aussehende Spitzen hat.

Red Dragon - Peter Wright - PL15 Blau - Steeldart

8.6
Verarbeitung 10.0
Preis/Leistung 8.5
Haltbarkeit 8.5
Optik 9.5
Spaßfaktor 6.5

Positiv

  • Perfektes Match Weighed Ergebnis
  • Tolle Optik
  • Schöne Rainbow Spitzen
  • Sehr guter Grip

Negativ

  • Beschichtung spielt sich mit der Zeit ab
  • Hecklastige Darts nicht für jeden etwas

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top