Red Dragon Clarion Black Steeldarts

Red Dragon – Clarion Black – Steeldart

Heute möchten wir euch den Red Dragon Clarion Black Steeldarts mit außergewöhnlicher Form vorstellen. Der Clarion Black aus dem Hause Red Dragon hat eine besondere Form, sowie eine schwarze Beschichtung mit goldenen Highlights.

Qualität & Verarbeitung

Die Qualität der Red Dragon Clarion Black Steeldarts ist, wie nicht anders von Red Dragon gewöhnt, wirklich gut. Die Barrels sind aus 90 Prozent Tungsten gefertigt und haben die bekannte und recht robuste PVD-Beschichtung. Der Clarion Black Steeldart ist in zwei verschiedenen Barrelgewichten erhältlich. Diese sind einmal 22 Gramm und einmal 24 Gramm Barrelgewicht. Zu dem Gesamtgewicht kommt durch Shafts und Flights zu jedem Dart nochmal ca. 2 Gramm hinzu. Von der Länge und dem Barreldurchmesser sind beide Gewichtsvarianten gleich. Hier scheint  der Gewichtsunterschied durch die Bohrung der Shaftaufnahme realisiert worden zu sein. Für unseren Test haben wir die 22 Gramm Variante gewählt. Die Bohrung der Shaftaufnahme geht bei unseren Testdarts ca. 20,00 Millimeter tief. Die Barrelmaße betragen 45,70 Millimeter in der Länge und 7,80 Millimeter im maximalen Durchmesser.

Als Spitzen sind bei den Red Dragon Clarion Black goldene Specialist Points von Red Dragon eingepresst. Diese haben auf der Spitze eine goldene Beschichtung und zusätzlich eine schwarze Tridentcap aus Metall. Die Tridentcaps sorgen zum einen für einen perfekten Übergang zwischen den Spitzen und den Barrels und zum anderen wird dadurch das Material der Flights deutlich geschont. Die Spitzen haben inklusive der Tridentcaps eine sichtbare Länge von ca. 26,30 Millimeter.

Die Front der Barrels verläuft auf eine Länge von ca. 21,00 Millimeter flach abgerundet, leicht oval. Diese Fläche ist glatt und hier wurden zusätzlich 6 Mulden eingearbeitet, welche als Designelement zu sehen sind und für eine coole Optik sorgen. Nach der Front ist eine ca. 16,00 Millimeter lange Griffmulde in das Barrel eingearbeitet worden. Zusätzlich wurde diese Griffmulde mit einer Mischung aus Shark- und Ringgrip versehen, um den Darts eine richtig gute Griffigkeit zu verleihen. Die Ringgripelemente wurden hier in Gold beschichtet um dem Ganzen einen, in unseren Augen, extravakanten Look zu geben. Die letzten ca. 9,00 Millimeter des Barrels sind wieder glatt und verlaufen in Richtung Shafts von 7,80 Millimeter auf 6,00 Millimeter konisch dünner werdend, um am Ende einen perfekten Übergang zu den Shafts zu ermöglichen. Auf dieser letzten Fläche ist auch das Logo von Red Dragon in Form eines RD zu finden. Das komplette Barrel der Red Dragon Clarion Steeldarts wurde mit der bekannten schwarzen PVD Beschichtung versehen, welche für eine gute Robustheit und Haltbarkeit bekannt ist. Lediglich, wie oben schon erwähnt, sind die Ringgripelemente in der Griffmulde in Gold gehalten um nochmal einen schönen optischen Effekt zu erzielen. Die Gewinde der Shaftaufnahmen der Clarion Steeldarts sind sauber gearbeitet und bieten den Shafts einen ordentlichen Halt in den Barrels. Beim Eindrehen der Shafts hat man nur minimal Spiel ohne großartiges Wackeln.

Von den Barrelgewichten gibt Red Dragon die Clarion Steeldarts mit einem Gewicht von 22 Gramm und Match Weighed an. Die von uns gewogenen Gewichte betragen beim ersten und beim zweiten Barrel je 22,17 Gramm und beim dritten Barrel 22,18 Gramm. Somit ergibt sich ein Unterschied von nur 0,01 Gramm und die Match Weighed Kriterien werden mit Bravur erfüllt.

Im Lieferumfang der Red Dragon Clarion Steeldarts sind neben den drei Barrels mit den goldenen Specialist Points noch drei der bekannten NitroTech Shafts die die Vorteile eines Nylonshafts mit dem der Flightaufnahme von Alushafts kombiniert. Ebenfalls enthalten sind noch drei schwarze Red Dragon Hardcore Flights mit einem coolen Dreiecksmuster in der Standardform mit einer Stärke von 100 Mikron. Alles zusammen wird in der typischen Red Dragon Kartonverpackung mit Schaumstoffeinlage geliefert.

Red Dragon Clarion Black Steeldarts

Spielverhalten der Red Dragon Clarion Black Steeldarts

Als Spieler, der am liebsten gradlinige und ausgewogene Barrels mag, hatte ich meine Erwartungen an mich und mein Spiel bei den Clarion Black Steeldarts nicht all zu hoch gesetzt. Der Grip in der Griffmulde schien mir anfangs von Gefühl her auch zu scharf zu sein. Nach längerer Testzeit in der ich auf der Suche nach dem richtigen Setup war, kam es mir vor, als ob sich diese Gedanken auch bestätigen sollten. Aus Spaß, oder aber aus lauter Frust, habe ich dann ein Setup gewählt, welches ich normal so gut wie nie spiele. Ich habe Shafts mit einer Länge von 48,00 Millimeter mit L-Style Kami Flights in der Small Standard Form kombiniert. Genau dieses Setup hat sich als sehr angenehm für diese Darts herausgestellt. An die Gripkombination aus groben Sharkgrip und Ringgrip habe ich mich dann relativ schnell gewöhnt.

Durch die fest verbauten Tridentcaps der Specialist Points von Red Dragon, welche für einen perfekten Übergang zu den Barrels sorgen, und die glatte Front konnten die Clarion Steeldarts gerade bei engem Spiel sehr gut aneinander entlanggleiten ohne großartig abgefälscht zu werden. Dadurch ließen sich einige hohe Scores erzielen. Durch die goldenen Spitzen die hier verbaut sind, konnte ich auch immer gut erkennen in welchem Feld die Darts stecken. Manchmal ist das gerade bei schwarzen Spitzen der Fall, dass ich hier zweimal schauen muss wenn der Darts recht nah an der Grenze zu einem anderen Feld oder am Draht steckt.

Interessant wurde der Clarion Black für mich persönlich, da ich normal meine Darts mit Daumen und Zeigefinger recht weit vorne greife und den Mittelfinger auf der Spitze mit ablege. So werden gradlinige Darts eher hecklastig bis ausgewogen von mir gespielt. Durch die hier verbaute Griffmulde habe ich den Darts auch in dieser mit Daumen und Zeigefinger gegriffen und meinen Mittelfinger auf der Tridentcap bzw. dem Übergang zwischen Spitze und Barrel abgelegt und der Dart wurde so frontlastig. Nach ein bisschen Eingewöhnungszeit habe ich gemerkt, dass ich immer besser mit den Clarion Steeldarts zurechtkomme und sich somit auch der Spielspaß immer mehr gesteigert hat. Dies hat sich dann auch auf das Scoring und die Checkoutquote positiv ausgewirkt.

Der Verschleiß den ich bei den Red Dragon Clarion Steeldarts festgestellt habe, hielt sich relativ gut in Grenzen. Die schwarze PVD Beschichtung hat keine Abplatzer gezeigt. Lediglich die Intensität der Farbe Schwarz hat sich nach längerer Spielzeit geändert und ist etwas heller geworden. Bei den Kanten den Sharkgrips hat sich ebenfalls eine kleine Abnutzung feststellen lassen. Dies lässt sich aber auch nicht vermeiden wenn man die Darts gut gruppieren und eng aneinander spielen kann.

Den Ballancepunkt, also der Punkt an dem das Barrel mit Spitze aber ohne Shafts und Flights ausgewogen ist, habe ich für die Red Dragon Clarion Black Steeldarts bei ca. 21,40 Millimeter ermittelt.

Red Dragon Clarion Black Steeldarts

Persönliches Fazit zu den Red Dragon Clarion Black Steeldarts

Ich persönlich habe mich sehr positiv von den Clarion Black Steeldarts überraschen lassen. Anfangs sehr skeptisch haben sich die Darts aber dann doch als gute Wahl gezeigt. Durch die außergewöhnliche Form und die Kombination von Schwarz und Gold machen diese Darts auch optisch einen coolen Eindruck. Das Ganze wird durch die goldenen Specialist Points von Red Dragon noch ordentlich abgerundet. Preislich liegen die Red Dragon Clarion Black Steeldarts mit 77,95 Euro zwar im mittleren Preissegment, sollten aber nicht nur für Spieler von solch einer außergewöhnlichen Barrelform interessant sein. Der Grip ist in der Griffmulde sehr ordentlich und verleiht einen super Halt. Auch wer gerne eine neue Form ausprobieren möchte, sollte sich die Clarion Black mal etwas genauer ansehen.

Red Dragon Clarion Black Steeldarts

9.3
Verarbeitung 9.5
Preis/Leistung 8.5
Haltbarkeit 9.5
Optik 9.5
Spaßfaktor 9.5

Positiv

  • Sehr gutes Match Weighed Ergebnis
  • Sehr gute Beschichtung
  • Coole Optik
  • Gute Spitzen standardmäßig verbaut
  • Guter Grip

Negativ

  • Vorgegebene Gripzonen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top