Red Dragon Peter Wright Mamba Softdarts

Red Dragon – Peter Wright Mamba – Softdarts

Heute möchten wir euch die Mamba von „Snakebite“ Peter Wright aus dem Hause Red Dragon als Softdartvariante in 20 Gramm Komplettgewicht vorstellen. Die Hochwertigen Red Dragon Peter Wright Mamba Softdarts haben einen guten Grip und sehen zudem auch sehr gut aus.

Qualität & Verarbeitung

Die Qualität der Red Dragon Peter Wright Mamba Softdarts ist super. Die Barrels sind aus 90% Tungsten gefertigt und sind in silber/grün gehalten. Auf den Barrels wurden zwei verschiedene Griparten in drei Gripzonen eingearbeitet.

Der Anfang der gradlinigen Barrels besteht aus einer ca. 7,65 Millimeter langen, glatten Fläche, welche in Silber gehalten wurde. An der Vorderseite, zur Spitze hin, ist der Barrel leicht abgeschrägt, um so einen nahezu fließenden und glatten Übergang zu ermöglichen. Die Gewinde für die Softtips sind sauber gearbeitet, haben minimal Spiel beim Einschrauben der Spitzen und halten diese sehr gut fest. Nach dieser ersten glatten Fläche, ist die erste Gripfläche mit einer Länge von ca. 10 Millimeter eingearbeitet. Dieser Grip besteht aus einem groben Sharkgrip, welcher mit Axialrillen durchzogen ist und wurde komplett mit einer hellgrünen Beschichtung versehen. Als nächstes kommt eine ca. 8,5 Millimeter lange, glatte Fläche, in die drei dünne Rillen als leichter Ringgrip eingearbeitet sind. Diese Rillen sind in der Innenseite ebenfalls mit der hellgrünen Beschichtung versehen, während die glatte Oberfläche in Silber gehalten ist. Darauf folgend ist die zweite Sharkgripfläche mit einer Länge von ca. 14,7 Millimeter eingearbeitet. Auch diese Gripfläche ist wieder komplett mit der hellgrünen Beschichtung versehen. Das letzte Stück der Red Dragon Peter Wright Mamba Softdartbarrels besteht wieder aus einer glatten Fläche in Silber, welche ca. 10,5 Millimeter lang ist. Auf dieser Fläche ist auf der einen Seite RD für Red Dragon und auf der anderen Seite das Logo von „Snakebite“ Peter Wright, ein Schlangenkopf mit aufgerissenen Maul, eingelasert. Zudem verläuft der Barrel an der letzten Fläche leicht schmäler werdend in Richtung Shafts, um so einen ebenfalls nahezu perfekten Übergang zwischen Dartbarrel und Shafts zu gewähren. Die Gewinde für die Shaftaufnahme sind, so wie die Gewinde für die Spitzen, sehr gut gearbeitet und haben nur minimal Spiel beim Einschrauben der Shafts und halten diese richtig gut fest.

Die hellgrüne Beschichtung auf den Sharkgripflächen ist über den kompletten Sharkgrip aufgebracht. Durch aneinander prallende Darts spielt sich diese Beschichtung zwar auf den Oberseiten des Sharkgrips ab, was aber nur bei genauerem Hinschauen auffällt.

Die Gewichtsunterschiede zwischen den einzelnen Barrels der Red Dragon Peter Wright Mamba Softdarts sollen laut Red Dragon 0,1 Gramm betragen. Dies können wir bis auf 0,01 Gramm bestätigen. Die von uns gewogenen Gewichte betrugen beim ersten Barrel 18,04 Gramm, beim zweiten Barrel 18,09 Gramm und beim dritten Barrel 18,15 Gramm. Der Unterschied vom leichtesten zum schwersten Barrel beträgt somit 0,11 Gramm und ist beim Spielen von uns nicht bemerkbar gewesen.

Im Lieferumfang enthalten sind bei den Red Dragon Peter Wright Mamba Softdarts drei schwarze Softdartspitzen, drei grüne Red Dragon NitroTech Shafts aus Kunststoff, welche eine Flightaufnahme aus Aluminium haben und 42 Millimeter lang sind sowie drei Red Dragon Peter Wright Purple Flights in Standardform, wodurch sich der Mamba, typisch für Peter Wright, auffallend Bunt präsentiert.

Alles zusammen wird in einer hochwertigen und auffallenden Verpackung geliefert, welche sich durch eine Lasche seitlich aufziehen und wieder zuschieben lässt.

Red Dragon Peter Wright Mamba Softdarts

Spielverhalten

Das Spielverhalten der Red Dragon Peter Wright Mamba Softdarts hat mir persönlich sehr gut gefallen. Die gradlinigen Barrels sind von der Balance her mittellastig, wodurch ich bei meinem Test verschiedene Griffmöglichkeiten der Barrels testen konnte. Die Darts lassen sich sowohl front-, mittel- und hecklastig spielen. Nutzt man allerdings die zwei vorgegebenen Sharkgripflächen, indem man mit Daumen und Zeigefinger die hintere und mit dem Mittelfinger die vordere Gripfläche greift, wird der Mamba automatisch Front- bzw. Kopflastig. Durch den Sharkgrip der mit Axialrillen durchgezogen ist, fühlt sich der Dart leicht eckig an wenn man in an den Sharkgripflächen hält. Ich persönlich spiele sehr gerne gradlinige Barrels und greife diese sehr weit vorne und lege den Mittelfinger auf der Spitze ab. Bei den Red Dragon Mamba konnte ich mit meinem Greifstil nur die vordere Gripfläche leicht nutzen, was mir den Spaß an den Red Dragon Peter Wright Mamba Softdarts aber nicht verdorben hat, da meine Darts lieber etwas weniger Grip haben dürfen.

Für meinen Test habe ich normale Kunststoffshafts in einer Länge von 42 Millimeter und Flights in der Standardform verwendet, da dies mein Standard Setup ist, mit dem ich am besten zurechtkomme. Getestet habe ich die Red Dragon Peter Wright Mamba Softdarts sowohl auf dem Löwen Dartautomat als auch auf der Steeldartscheibe. Die Darts haben sich hierbei auf beiden Boards schön gruppieren und spielen lassen. Nach relativ kurzer Zeit hatte ich ein sehr gutes Gefühl bei den Mamba, welches Interesse nach mehr „Snakebite-Darts“ gemacht hat. Auf dem Automaten hatte ich den ein oder anderen Bouncer, was aber meines Erachtens dem Automaten und den Segmenten zu schulden ist. Ansonsten haben die Darts durch das Gesamtgewicht von 20 Gramm sehr viel Spaß gemacht.

Red Dragon Peter Wright Mamba Softdarts

Persönliches Fazit

Die Red Dragon Peter Wright Mamba Softdarts sind hochwertig verarbeitete Darts mit einem sehr angenehmen aber dennoch starken Grip. Die Haltbarkeit der Darts ist sehr gut und mit 64,95 Euro für diesen hochwertigen Spielerdart aus der Snakebite Reihe kann man in unseren Augen nicht viel falsch machen. Durch die Möglichkeit diesen Dart Kopf-, Mittel- oder Hecklastig spielen zu können, deckt der Mamba einen Großteil an Spielertypen ab und dürfte somit für sehr viele Spieler interessant sein.

Red Dragon - Peter Wright Mamba - Softdarts

9.4
Verarbeitung 9.5
Preis/Leistung 9.0
Haltbarkeit 9.5
Optik 9.5
Spaßfaktor 9.5

Positiv

  • Sehr gute Qualität
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Schöne Optik
  • Starker Grip
  • Seltene grüne Beschichtung

Negativ

  • Beschichtung spielt sich mit der Zeit leicht ab
  • Übergang zur Softdartspitze könnte etwas besser sein

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top